Mit hohem Anteil an Calcium, Kalium und Magnesium!

ESORI minerals ist ein Mineralstoffprodukt mit den Vitaminen K2 und D3. Darüber hinaus enthält es viele verschiedene Spurenelemente und Substanzen mit prä- und probiotischer Wirkung.

DIE HIGHLIGHTS

  • Mineralstoffprodukt mit hohem Calcium-, Kalium- und Magnesiumanteil
  • Mit dem Cultavit®-Prozess gewonnene Spurenelemente
  • Vitamine K2 und D3
  • PRObiotikum (Bacillus coagulans) und PRÄbiotikum (Oligofructose)
  • Ohne Farbstoffe, ohne Zuckerzusatz
  • E-SMOG PROTECTED by Memon®
  • Vegan

Süßungsmittel Erythrit (32,8%), Fructooligosaccharide, Kaliumchlorid, Kalziumglycerophosphat, Säureregulator Zitronensäure, tribasisches Calciumcitrat, Magnesiumcitrat, Magnesiumhydroxid, Cultavit® S1 ((Trockenextrakt aus Buchweizensprossen (Fagopyrum esculentum Moench - Frucht) titriert in Zink, Kupfer und Mangan)), Cultavit® S2 ((Trockenextrakt aus Buchweizensprossen (Fagopyrum esculentum Moench - Frucht) titriert in Eisen, Chrom und Molybdän)), natürliches Aroma, Säureregulator Natriumbikarbonat, Bambussprossen (Bambusa vulgaris Schrad. und Bambusa bambos (L.) Voss, in veränderlichen Anteilen) Trockenextrakt titriert zu 70% in Siliciumdioxid, Schachtelhalm (Equisetum arvense L.) Trockenextrakt titriert zu 10% in Siliciumdioxid, Süßungsmittel Steviol-Glykoside, Bacillus coagulans BC-513, Vitamin K2 (Menachinon-7), schwarzer Pfeffer (Piper nigrum L.) Fruchttrockenextrakt titriert zu 95% in Piperin, Vitamin D3 (Cholecalciferol), Kaliumiodid.

Das Produkt kann Spuren von Gluten, Soja und Lupinen enthalten. Weitere Details zu den Nährstoffen entnehmen Sie bitte der Nährstofftabelle auf der Verpackung.

    CALCIUM ...

  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei;
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei;
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei;
  • trägt zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen bei;
  • trägt zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen bei;
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung und -spezialisierung;
  • wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt;
  • wird für die Erhaltung normaler Zähne benötigt;
  • *wird für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt.
  • *trägt dazu bei, den Verlust an Knochenmineralstoffen bei postmenopausalen Frauen zu verringern. Eine geringe Knochenmineraldichte ist ein Risikofaktor für durch Osteoporose bedingte Knochenbrüche; diese Aussage richtet sich insbesondere an Frauen ab 50 Jahren; die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Einnahme von mindestens 1200 mg Calcium aus allen Quellen ein.


    KALIUM ...

  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei;
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei;
  • trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei.


    MAGNESIUM ...

  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei;
  • trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei;
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei;
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei;
  • trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei;
  • trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei;
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei;
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung.


    JOD ...

  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei;
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei;
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei;
  • *trägt zu einer normalen Produktion von Schilddrüsenhormonen und zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei;
  • trägt zum normalen Wachstum von Kindern bei.


    ZINK ...

  • trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei;
  • trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel bei;
  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei;
  • trägt zu einer normalen DNA-Synthese bei;
  • trägt zu einer normalen Fruchtbarkeit und einer normalen Reproduktion bei;
  • trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei;
  • trägt zu einem normalen Fettsäurestoffwechsel bei;
  • trägt zu einem normalen Vitamin-A-Stoffwechsel bei;
  • trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Nägel bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei;
  • trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels im Blut bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei;
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei;
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen;
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung.


    KUPFER ...

  • trägt zur Erhaltung von normalem Bindegewebe bei;
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei;
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei;
  • trägt zu einer normalen Haarpigmentierung bei;
  • trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei;
  • trägt zu einer normalen Hautpigmentierung bei;
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei;
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.


    MANGAN...

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei;
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei;
  • trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei;
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen;


    MOLYBDÄN ...

  • trägt zu einer normalen Verstoffwechslung schwefelhaltiger Aminosäuren bei.


    CHROM ...

  • trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei;
  • trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.


    EISEN ...

  • trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei;
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei;
  • trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei;
  • trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei;
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei;
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei;
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung;
  • *trägt zur normalen kognitiven Entwicklung von Kindern bei.


Sämtliche Angaben beziehen sich auf „Die Liste der zulässigen gesundheitsbezogenen Angaben gemäß Artikel 13 Absatz 3 der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006, die über Lebensmittel gemacht werden dürfen“ sowie der „Verordnung des EDI, 817.022.16, betreffend die Information über Lebensmittel (LIV), vom 16. Dezember 2016 (Stand am 1. Mai 2017)“.

* ausschließlich gemäß „Verordnung des EDI“, 817.022.16.

Ein Blick auf die Rezeptur des Produktes verrät uns, dass ESORI minerals neben einem hohen Anteil an Mineralstoffen wie Calcium, Kalium, Magnesium, den Vitaminen K2 und D3 sowie einem Prä- und Probiotikum, das sog. Cultavit®-S1 enthält, ein Trockenextrakt aus Buchweizensprossen (Fagopyrum esculentum Moench - Frucht) titriert in Zink, Kupfer und Mangan und Cultavit®-S2, titriert in Eisen, Chrom und Molybdän.

Hinzu kommt, dass das Buchweizenkeimpulver – u.a. Bestandteil des „Cultavit®-S1 und „Cultavit®-S2“ – NICHT extrahiert wird! Der Biobuchweizen wird in einer Nährlösung, die Vitamine und / oder Spurenelemente enthält, zum Keimen gebracht. Während der Keimung nimmt das Korn die Stoffe auf und baut sie in seine Strukturen ein. Nach der Trocknung wird das Korn vermahlen – ein rundum einzigartiges und geschütztes Verfahren.

  1. Briefchen öffnen und den Inhalt in ein Glas schütten.
  2. 150-200 ml frisch gefiltertes ECAIA-Wasser* hinzufügen.
  3. Gut umrühren und tagsüber oder abends trinken.

Es wird empfohlen, den Inhalt von ein oder zwei Briefchen des Produkts pro Tag in 150/200 ml Wasser zu jeder Tageszeit zu trinken.

*ECAIA-Wasser lässt sich ganz einfach mit ECAIA carafe oder ECAIA ionizer herstellen. Mehr zum ECAIA-Wasser erfahren Sie hier.

Neu entdeckt: Der Buchweizen!

Seit Jahrhunderten wird Buchweizen, (lat. Fagopyrum esculentum) in Europa und Asien angebaut und erlebt in den letzten Jahren eine wahre Renaissance: Da er mit dem Weizen – trotz Namensähnlichkeit – nicht verwandt ist und somit auch kein Gluten enthält, gewinnt sein aus der Saat gewonnenes Mehl mehr und mehr an Bedeutung und Beliebtheit.

Das spezielle Cultavit®-Verfahren

Der Biobuchweizen wird in einer Nährlösung, die Vitamine und / oder Spurenelemente enthält, zum Keimen gebracht. Diese Keimlinge haben sich als besonders aufnahmefähig und robust erwiesen. Bettet man sie in ein nährstoffreiches, wässriges Milieu, sorgt man für die richtige Temperatur und die richtigen Umgebungsverhältnisse, beginnen sie zu wachsen. Während der Keimung werden die Stoffe in den Keimlingen aufgenommen (=Titration). Dieser Prozess wird genau beobachtet, kontrolliert und zum optimalen Zeitpunkt gestoppt. Nach der Trocknung werden die Keimlinge vermahlen und für die Produktion bereitgestellt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.